Mittwoch, 20. Oktober 2021

Notruf: 112

 

TH1Y - Arbeitsunfall

Hilfeleistung / Unfall
Zugriffe 129
Einsatzort Details

Bötersen, Jeerhofer Weg
Datum 18.09.2021
Alarmierungszeit 15:22 Uhr
Einsatzende 19:05 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 43 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger und Sirene
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

FFW Bötersen
FFW Sottrum
Polizeiinspektion Rotenburg
FFW Rotenburg
Rettungswache Sottrum
Gemeindebrandmeister
Landkreis Rotenburg
Rettung Rotenburg
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  TLF 16/24-Trupp  LF 20/16  ELW 1  GW / RW  Funkstreifenwagen   DLK 23/12  RTW  Gemeindebrandmeister  GW Mess  MTF Mess  Notarzt
Technische Hilfeleistungen

Einsatzbericht

Mitten bei der Absicherung des Ernteumzuges kam die Alarmierung zu unserem 11 Einsatz in diesem Jahr.

Eine Person war bei der Reinigung eines Erdtank bewusstlos zusammengebrochen.

Sofort lösten sich die beiden Einsatzfahrzeuge aus dem Festzug, der daraufhin abgebrochen werden mußte.

Das Löschgruppenfahrzeug fuhr das Feuerwehrhaus an um weitere Einsatzkräfte aufzunehmen.

Der Angriffstrupp der sich auf der Anfahrt schon mit Pressluftatmer ausrichtete begann sofort nach Eintreffen an der Einsatzstelle mit der Menschenrettung.

Schon kurze Zeit nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Mann aus seiner Lage befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. 

Die gleichzeitig alarmierten Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg sowie das Löschgruppenfahrzeug und der Gerätewagen aus Sottrum konnten, ohne einzugreifen, die Einsatzstelle wieder verlassen.

Zur Analyse der benutzten Reinigungsmittel wurde der Gerätewagen Mess des Landkreises angefordert.
Mit den Schutzanzügen ausgerüstet mußte zum Schluß ein Trupp noch einmal in den Erdtank um die Gegenstände sicherzustellen.

Nachdem im Feuerwehrhaus alle Geräte gereinigt und wieder Einsatzbereit hergerichtet wurden war der Einsatz nach 3.45 Stunden beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder