Mittwoch, 23. Januar 2019

Notruf: 112

 

eiko_icon Kaminbrand F2

Brandeinsatz / Haus
Zugriffe 460
Einsatzort Details

Rotenburger Weg, Bötersen
Datum 28.02.2018
Alarmierungszeit 13:42 Uhr
Alarmierungsart Meldeempfänger und Sirene
Einsatzleiter Jan Hendrik Müller
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

FFW Bötersen
FFW Sottrum
FFW Höperhöfen
FFW Schleeßel
FFW Hassendorf
Polizeiinspektion Rotenburg
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  TLF 16-Tr  ELW 1  TSF Höperhöfen  TSF Schleeßel  TLF 8/18  Funkstreifenwagen

Einsatzbericht

Die Freiwillige Feuerwehr Bötersen wurde heute zu einem Schornsteinbrand in den Rotenburger Weg alarmiert.

Bei einem Feueralarm werden tagsüber weiterhin die zum Löschzug Ost zählenden Feuerwehren aus Höperhöfen, Schleeßel und Hassendorf mitalarmiert.
Zur Führungsunterstützung kommt zusätzlich der Einsatzleitwagen (ELW) der Samtgemeinde.

Nachdem die ersten Einsatzkräfte mit dem Eigentümer den Kamin in den verschiedenen Stockwerken kontrolliert hatten und keinen offensichtlichen Brand feststellen konnten, wurde die Wärmebildkamera aus Sottrum angefordert um versteckte Glutnester auszuschließen.

Die Stockwerke wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert und gab den Einsatzkräften Entwarnung.
Der zusätzlich alarmierte Schornsteinfeger war zwischenzeitlich auch vor Ort, somit konnte der Einsatzleiter die Einsatzstelle dem Eigentümer und dem Schornsteinfeger übergeben.

Dieser Einsatz zeigte einmal mehr die gute ortsübergreifende Zusammenarbeit der Feuerwehren aus der Samtgemeinde Sottrum.